.
.
.
.
. .
.
.
.
.
.
.
.
.
.

Musikalische Vespern in der Alten Pfarrkirche
Dezember 2017 bis Februar 2018 | Eintritt frei



Dezember


Donnerstag, 7. Dezember | 19 Uhr | Alte Pfarrkirche
Baltische Weihnacht
»Auseklitis« Knabenchor der Oberschule in Imanta »De Cantare« Gemischter Jugendchor Riga Eduards Gravitis Leitung
Zwei Gastchöre aus Riga und Imanta sind mit ihrem berühmten Chorleiter in Deutschland unterwegs, das hat sich Eduards Gravitis zu seinem 60. Geburtstag gewünscht.
Mehr als 4.000 Kinder, vorwiegend Jungen, sind durch seine Schule gegangen. Ausgerüstet mit einer fundierten musikalischen Bildung sind viele von ihnen zu Botschaftern der lettischen Kultur und Kunst geworden und heute weltweit als Solisten, in Chören und in Spitzenpositionen in Theatern, Konzerthäusern und in Kirchen als Kantor*innen und Organist*innen tätig.


Sonnabend, 9. Dezember | 16 Uhr | Alte Pfarrkirche
Jubelnd singen die Engelscharen
Ein Gastkonzert des Berliner Madrigalskreises e.V. und der Beelitzer Kantorei
Es erklingen von Charles Gounod die »Messe brève no. 7 in C« sowie Werke von Friedrich Silcher, John Rutter, Knut Nystedt, Jan Sandström u.a.
Anja Dreibrodt Sopran / Gabriele Rohrlach Alt / Mirlan Kasymaliev Orgel und Klavier / Andreas Behrendt Musikalische Leitung
Eintritt:
12 Euro (Abendkasse)
10 Euro (Vorverkauf unter 030 422 72 01)


Sonnabend, 16. Dezember | 19.30 Uhr | Alte Pfarrkirche
Weihnachtsoratorium
BWV 248 Kantaten IV bis VI
Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium muss man nicht einführen. Die meisten Menschen in Deutschland kennen es, haben es fast jedes Jahr gehört oder selbst gesungen. Meist wird es vor dem Christfest musiziert, in Kirchen und Konzertsälen, im Fernsehen und im Rundfunk. Häufig werden nur die Kantaten I bis III aufgeführt, weil es da unmittelbar um das Geschehen der Christgeburt geht. Die insgesamt sechs Kantaten sind eigenständige Werke zu den Sonntagen des Weihnachtskreises, und dieser geht bis weit in den Januar hinein. Die Kantaten iv bis vi erzählen die Geschichte weiter: mit Namensgebung, mit Vertreibung und Flucht vor den Mordabsichten des Königs Herodes. Schon die zusätzlichen Heizkosten im kalten Januar sprechen für eine Aufführung dieser drei wunderbaren Kantaten im Dezember – so wie wir es diesem Jahr halten wollen.
Barbara Buntemeyer Sopran / Vizma Zvaigzne Alt / Sebastian Franz Tenor / Daniel Wunderling Bass
Kirchenchor und collegium instrumentale Alt-Pankow
Rudite Livmane-Lindenbeck Leitung


31. Dezember | 17 Uhr | Alte Pfarrkirche
Altjahresabend
Musik mit dem collegium instrumentale und Christo Christov, Flöte
Gastredner ist der Publizist Albrecht von Lucke:
»2017 – Schicksalsjahr der Demokratie«



Januar


Montag, 1. Januar | 17 Uhr | Alte Pfarrkirche
Neujahrskonzert
Glanz und Gloria
Sie sind herzlich eingeladen, gemeinsam das Neue Jahr 2018 zu begrüßen – diesmal mit einem italienischen Stündchen voller Liebe, Lust und Leid. Diese launige Stunde voller sprühender Melodien wird uns dargeboten von Barbara Arneke Mezzosopran / Franziska Weiss Viola / Gerrit Fröhlich Flöte / Andreas Arneke Klavier
Nach dem musikalischen Vergnügen sind Sie wie jedes Jahr zum Sektempfang eingeladen.


Sonnabend, 6. Januar | 19.30 Uhr | Gemeindehaus
Schwebende Klänge
Kammermusik für Viola und Klavier
Raphael Grunau Viola / Lene Faust Klavier
Ein Duo, das mit der Schönheit und Eleganz seines Spieles schon einiges an Bekanntheit erlangt hat, verspricht einen exzellenten Konzertabend: Schwebende Romantik mit Franz Schubert (Arpeggione-Sonate) und Robert Schumann (Märchenbilder) sowie dem Konzertstück von George Enescu.



Sonnabend, 27. Januar | 19.30 Uhr | Gemeindehaus
Nordlicht
Musik für Viola und Klavier nordischer Komponisten aus baltischen Ländern und Sankt Petersburg
Nikolay Nikolov Viola / Rudite Livmane-Lindenbeck Klavier
Polarlichter können verschiedene Farben haben – so wie die Musik der nordischen Komponisten: Peteris Vasks, Janis Medins, Peter Tschaikowski, Alexander Glasunow... Phantasie, Natur und folkloristische Elemente flossen in ihre Klangsprache.



Februar


Samstag, 3. Februar | 19.30 Uhr | Gemeindehaus
An die Entfernte
Lieder und Klavierwerke von Felix Mendelssohn-Bartholdy
Michael Geisler Bariton / Steven Desroches Klavier
Felix Mendelssohn-Bartholdy prägte mit seinen liedhaften Charakterstücken für
Klavier solo den Begriff »Lieder ohne Worte« – viele davon erfreuen sich
heute großer Beliebtheit.
Weniger bekannt sind seine zahlreichen Lieder für Singstimme und Klavier. Eine Auswahl von beiden – den Liedern mit Worten und den Liedern ohne Worte – möchten wir Ihnen und Euch in diesem Programm zu Gehör bringen.



Sonnabend, 17. Februar | 19.30 Uhr | Gemeindehaus
Kammermusik für Oboe und Klavier
Demetrios Karamintzas Oboe / Elena Bregman Klavier
Demetrios Karamintzas, geboren in New York, studierte an der Juilliard School. Sein Interesse an interkultureller Kommunikation führte ihn zur Barenboim-Said Stiftung. In seiner Wahlheimat Berlin traf er die in Minsk geborene Pianistin Elena Bregman, auch sie lehrt an der Barenboim-Said Akademie.



Sonnabend, 24. Februar | 19.30 Uhr | Gemeindehaus
Myanmar
Jonas Timm Trio
Jonas Timm Piano und Kompositionen
/ Paul Lapp Bass / Philip Scholz Schlagzeug
Auf zwei Reisen in das vor Kurzem erst geöffnete Land Myanmar sammelte der Pianist Jonas Timm mehr als genügend Eindrücke und Inspirationen zum Komponieren.
Herausgekommen ist das Debütalbum seines
Trios, in dem sich das Ensemble mit den sozialen, religiösen und politischen Gegebenheiten in dem Land, aber auch mit einzelnen Persönlichkeiten auseinandersetzt und diese in verschiedensten Klängen darstellt.




.
Kirchenmusik hat in Pankow eine lange Tradition. Heute musizieren unter dem Dach der Evangelischen Kirchengemeinde Alt-Pankow der Chor, das Orchester »Collegium instrumentale« und der Kinderchor. Interessierte sind zum Mitmachen herzlich eingeladen!
Die kirchenmusikalischen Aktivitäten der Gemeinde werden durch Projekte des Vereins »Freunde der Kirchenmusik Alt-Pankow e. V.« unterstützt.


Proben
Ev. Gemeindehaus Alt-Pankow
Breite Str. 38 | 13187 Berlin-Pankow
Tel 47534253

Chor montags 19:30
Orchester donnerstags 19:30
Kinderchor montags 16:00-16:45 4 Jahre bis 1. Klasse
17:00-17:45 ab 2. Klasse



Veranstaltungsorte

Kirche »Zu den vier Evangelisten« Pankow, Breite Straße
Im Neuen Jahr jeweils bis zum Ende der Heizperiode im Gemeindesaal,
Breite Str. 38, gegenüber der Kirche.
Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist meist frei,
aber von Ihren Spenden abhängig - Danke dafür!
.

Kontakt
Kantorin Rudite Livmane-Lindenbeck, Organistin, Kinderchor
Tel 0157-38 78 09 26
email rudite[at]alt-pankow.de 


zurück zum Seitenanfang




.
.
www.alt-pankow.de
Alte Pfarrkirche
Musikalische Vespern
Kirchengemeinde
Impressum.
.
Programm
Proben
Veranstaltungsorte
Kontakt